Was macht eigentlich...Boris Godunov?

Wie es Boris Godunov, dem Galopper aus dem Trainingsquartier von Carina Schneider heute geht, erzählt Nadine Wozny:

 

"Boris Godunov war Liebe auf den ersten Blick. Als ich im Dezember 2011 das erste Mal im Training von Carina Schneider in Dielsdorf mitritt, schloss ich den damals zweijährigen Hengst sofort ins Herz - trotz zahlreichen Bocksprüngen im Couloir. Bald darauf wusste ich: Dieses Pferd will ich einmal haben. Fortan ritt ich Boris regelmässig im Training und begleitete ihn wenn immer möglich an die Rennen.

 

Im Herbst 2015 wurde mein Traum wahr und ich durfte Boris übernehmen. In der kommenden Saison bestritt ich selber zwei Rennen mit ihm, bevor er schliesslich in Rente ging.

 

Heute wohnt Boris Godunov in einer grossen Auslaufboxe im Zürcher Oberland. Hier beweist er sich als perfektes Freizeitpferd. Wir besuchen regelmässig Dressur- und Springstunden, ab und zu sorgt ein Geländetraining für Abwechslung.

 

Natürlich dürfen lange Ausritte nicht fehlen. In den Wäldern oberhalb des Zürichsees fühlt sich Boris am wohlsten. Ganz nach dem Motto „Probiers mal mit Gemütlichkeit“ können ihn weder Lamas noch laute Lastwagen aus der Fassung bringen.

 

Das Bocken hat Boris zwar bis heute nicht verlernt, jedoch passt er grundsätzlich gut auf seinen Reiter auf. Einzig beim Springen stellt der Bub meine Sattelfestigkeit ab und zu auf die Probe. So wird es mir mit meinem Herzenspferd garantiert nie langweilig und ich hoffe auf ganz viele weitere glückliche Jahre mit ihm."

 

Boris Godunov

 

Nadine Wozny

 

Pferd mit Hund

 

Ex Rennpferd

 

Vollblüter Military

 

Boris Godunov

 

Pferd mit Hund